Hinweise für Mandanten zum Beratungsgespräch

  • Melden Sie sich schnellstmöglich, um etwaige Fristen zu klären
  • Bringen Sie alle Schriftstücke mit, auch wenn Sie sie nicht für wichtig haben
  • Notieren Sie sich ihre Fragen
  • Bringen Sie Unterlagen zu Ihrer Rechtschutzversicherung mit
  • Beziehen Sie sich immer auf mein Aktenzeichen
  • Klären Sie die Kosten
  • Lesen Sie sich im Downloadbereich die Vollmacht und die Mandatsvereinbarung durch, füllen Sie die Mandanteninformation aus

    ... und generell gilt
    Gute anwaltliche Beratung braucht Zeit. Entscheiden Sie sich, ob Sie nur eine Detailinformation oder eine umfassende Beratung wollen. Für letzteres empfehle ich die Vereinbarung von Pauschalen.
    Ihr Anwalt weiß nur, was Sie ihm mitteilen. Skizzieren Sie in Stichpunkten die nach Ihrer Meinung relevanten Ereignisse nach Datum. Teilen Sie Ergänzungen schriftlich oder per e-mail mit.
    Die Lösung des Falles erfolgt nicht im Gespräch mit Ihnen. Fassen Sie sich deshalb kurz bei Nachfragen. Formulieren Sie Ihre Fragen vorab.
    Halten sie vor einer Unterschrift kurz inne und überlegen Sie, ob eine anwaltliche Prüfung sinnvoll wäre.